Hamburg

Hamburg

Hamburg mit mehr als 1.8 Millionen Einwohnern ist die zweitgrösste Stadt Deutschlands mit einem der grössten Häfen Europas und besonders für seine Dynamik im Bereich der Medien, des Handels und natürlich des Nachtlebens bekannt.

Zugleich ist es eine kulturelle Hochburg für Kunst und Musik. Nur wenige Wolkenkratzer gibt es hier, dafür rund 2400 Brücken, die die städtischen Flüsse und Kanäle überqueren – mehr als in Venedig – und viele grosszügige üppige Parks.

Hamburgs Strassen bieten eine charmante architektonische Mischung von Jugendstilvillen aus Stein und Marmor, neoklassischen Herrschaftshäusern und herrschaftlichen Residenzen entlang der Uferstrassen. Besonders herausragend ist Hamburgs feiner Backsteinexpressionismus, eine Architekturbewegung aus den 20er- und 30er-Jahren, die die charakteristischen dunkelroten Ziegel Norddeutschlands in die Fassaden integrierte. Das Chilehaus, ein markantes, an ein Passagierschiff erinnerndes Bürogebäude, repräsentiert den Baustil als eines der bedeutendsten Wahrzeichen Hamburgs.

Die HafenCity, wo die berühmte Elb-Philharmonie zuhause ist, ist Hamburgs neuester von sieben Stadtteilen und ebenso ambitioniert wie schön. Extravagante moderne Architektur trifft dort auf die alten Hafenspeicher aus rotem Backstein, die nachts durch spektakuläre Lichtkunstinstallationen reizvoll beleuchtet werden. Mittelpunkt ist Hamburg-Mitte. Hier ist Hamburg am verkehrsreichsten und dicht besiedelt mit Museen, historischen Gebäuden und Fussgängerbrücken. In Altona, dem westlichsten Stadtteil, wurden die Fabriken des 19. Jahrhunderts zu Hotels, Büros und Theatern umgebaut. Sein Stadtviertel Ottensen an der Elbe hat sich zum gefragten Quartier für Gutbetuchte gemausert. Auch Blankenese ist eine prestigeträchtige Gegend mit grandiosen Liegenschaften, viele mit Blick auf den Fluss. Hier in den Vororten findet man vornehme Villen, während das Zentrum exklusive Penthouses anbietet.