Wörthersee

Wörthersee

Der Wörthersee ist ein sagenumwobener Ort. Bereits um die Entstehung des österreichischen Juwels rankt sich eine Legende.

So soll damals, wo heute der See liegt, eine reiche Stadt gewesen sein, deren Bewohner so lasterhaft waren, dass sie eines Nachts mit einer Überschwemmung bestraft wurden, die den heutigen Wörthersee zurückliess.

Fast möchte man ihnen dankbar sein. Denn kraft der speziellen klimatischen Lage ist der Wörthersee mit bis über 25 Grad im Sommer einer der wärmsten Alpenseen überhaupt. Seine Form ist durch spannende Halbinsel- und Inselformationen geprägt, die Algenzusammensetzung verleiht ihm schönste Farben von tiefblau bis türkis. Dass die Legendenschreibung auch nach dem Entstehungsmythos weiterging, überrascht also nicht. Anders als damals sind heute aber nicht Rächer dafür verantwortlich, sondern Künstler und Schauspieler. So schrieb Gustav Mahler hier mehr als die Hälfte seiner Symphonien, gefolgt von den Komponisten Alban Berg und Johannes Brahms, die sich vom Seepanorama inspirieren liessen, bis hin zu Uschi Glas und Roy Black, den berühmtesten Gesichtern der TV-Serie „Ein Schloss am Wörthersee“. Auch heute geniesst der Ort bei Prominenz und Wohlstand Kultstatus: Eine hohe Dichte an Gourmet-Restaurants und bekannte Events wie die Fête Blanche, Pink Lake oder die Starnacht ziehen jährlich den Jetset aus aller Welt an. Spaziergänge auf den bewaldeten Hügeln, Schifffahrten, Wassersport und Golfen auf wunderschönen Anlagen halten Besuchern und Bewohnern auf Trab.

Hier haben Immobilieninteressierte die Qual der Wahl: Was ist schöner, eine Luxusapartment in einem Neubau am Ufer oder eine Villa in Wörthersee-Architektur an erhöhter Lage mit Blick aufs Wasser? In der Grossstadt Klagenfurt, im Luftkurort Pörtschach oder im noblen Ferienort Velden? Die Grundstückpreise rund um den See sind hoch, variieren dennoch stark: Je näher am Wasser oder je grösser der Uferanteil, umso höher. Exklusiv sind die Objekte so oder so – zum Bewohnen paradiesisch, als Geldanlage mehr als sinnvoll.

Objekt